Referenzen

Feuer-Museum in Zory, Polen

PCPM

Das Feuer-Museum wurde in der Stadt Zory, nahe der Hauptstrasse, die sich bis an die Grenzen des Landes erstreckt, erbaut. Sein hauptsächlicher Zweck ist die Förderung der Gemeinde. Der kleine Bau erhebt sich am Rande der Stadt und fungiert als Landmarke, um den Menschen anzuzeigen, dass sie soeben nach Zory gekommen sind. Dieses ungewöhnliche Gebäude, das Feuer-Museum, gleicht einer Flamme, die über den Boden kriecht - wie Feuer, das über den Boden tanzt.

Der Pavillon umfasst drei "wellige" Mauern, die durch gläserne Bereiche verbunden sind und einen skulpturartigen Bau bilden. Der Pavillon wurde auf einer Böschung errichtet, um ihn von allen Seiten gut sichtbar zu machen. Die Architekten Barbara und Oskar Grabczewski haben seinen Körper so gebrochen, gefaltet, gebogen und geschnitten, dass er das natürliche Verhalten von Feuer verkörpert.

Die Assoziationen mit Feuer werden verstärkt durch die Kupferfassade, die bei Sonnenlicht den Eindruck eines brennenden Feuers erzeugt. Das Kupfer verleiht dem Gebäude nicht nur seine feurige Farbe, sondern leuchtet hell -da es poliert wurde- und spiegelt seine Umgebung wider.

Wird Kupfer den Elementen ausgesetzt, so oxidiert es und setzt dann eine Patina an: dadurch würde der "Feuer"-Effekt des Kupfers eliminiert. Dieses Problem hat der Kupferverarbeiter durch Anwendung einer Methode, die die Patinierung des Kupfers verhindert, gelöst. Die Kupferfassade wurde mit einem speziellen Lack, ähnlich wie Autolack, behandelt. Der transparente Lack bewahrt die glänzend polierte Kupferoberfläche, verhindert die Oxidation und sichert dadurch auf Jahre den natürlichen feurigen Farbton.

Innerhalb des Gebäudes, in dem sich eine Reihe von Ausstellungsräumen, die ungewöhnliche Formen haben, befindet, wurden natürliche Betonmauern verwendet. Das Museum führt Multimedia-Ausstellungen durch, die wissenschaftliche Aspekte von Naturphänomenen, die uns umgeben, beleuchten. Es ist modern in seiner Form und architektonisch kompromisslos, entworfen für Menschen, die neugierig die Welt betrachten.

Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
Nowe Miasto Sp. z o.o.
Fertigstellung: 
2014
Land: 
Polen
Postleitzahl: 
44-240
Stadt: 
Żory
Straße: 
Katowicka
Standort: 

Kategorien

Anwendungen: 
Bauteile
Gebäudeart: 
Kultureinrichtungen
Kupferart: 
Klassik
Eigentümer: 
Neu

Architekt

Name, office: 
OVO Grąbczewscy Architekci
Address & description: 
Małopolska 2/4 40-737 Katowice

Kupferlieferant

Titel: 
Voyage Sp. z o.o.

Find out more

Birgit Schmitz

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren