Startseite » Referenzen » Zentrale Werkzeug- und Gravierwerkstatt von La Monnaie de Paris, Frankreich
Referenzen

Zentrale Werkzeug- und Gravierwerkstatt von La Monnaie de Paris, Frankreich

Méta (l) Morphosen an der Münzprägeanstalt von Paris

Das Projekt Méta (I) Morphosen befasst sich mit zwei Schlüsselthemen: 1 - Die Isolierung des Geländes von La Monnaie durchbrechen und seine Wiederentdeckung ermöglichen; 2 - Die Kunst und das Kunsthandwerk, die dort seit seiner Entstehung praktiziert werden, neu legitimieren. Für die Architekten sind die Fragen urban, landschaftlich und architektonisch, aber auch industriell, wirtschaftlich, kulturell und schließlich symbolisch.

Die zentrale Werkzeug- und Gravierwerkstatt von La Monnaie de Paris

Die Verlagerung einer wesentlichen, kreativen Tätigkeit von La Monnaie de Paris war eines der Ziele von Méta (I) Morphosen. Der Geist des Ortes und seine Metamorphose war der Vektor des Projekts, um die schöne Steinarchitektur wiederzuentdecken und als Kontrast eine Metallarchitektur zu errichten.

Die Anforderungen des Projekts:

- Bau einer Werkstatt, um den neuen Bedürfnissen der La Monnaie gerecht zu werden, ausgehend von der eingeschränkten Geometrie des fünfeckigen Grundstücks.

- Erhaltung der Mauern der La Monnaie und  Verbinden des Gebäudes mit den angrenzenden Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert.

- Graben unter dem Grundwasserspiegel, um den Bau dort zu ermöglichen, wo die Böden mehr als 4 Tonnen pro m² aufnehmen müssen.

Bei der Entdeckung dieses Universums wurde deutlich, dass Metall der Rohstoff für das architektonische Projekt war, um eine Architektur zu schaffen, in der die ausgewählten Materialien das Fachwissen der Fachleute, die im Haus arbeiten, hervorrufen. Die Idee der Kupferhülle, beständig und erneuerbar, knüpft an das Geschäft von La Monnaie an - Erneuerung und Recycling.

Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
Monnaie de Paris
Fertigstellung: 
2017
Land: 
Frankreich
Postleitzahl: 
75006
Stadt: 
Paris
Straße: 
11 quai Conti
Standort: 

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Fassaden/Kassetten
Paneele
Gebäudeart: 
Kultureinrichtungen
Kupferart: 
Klassik
Eigentümer: 
Renovierung

Architekt

Name, office: 
AAPP / Philippe Prost
Address & description: 
42 rue des Jeuneurs - 75002 paris

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren