Startseite » Referenzen » Wells Maltings, Norfolk, GB
Referenzen

Wells Maltings, Norfolk, GB

Regenschutzpaneele aus Messing von Proteus Facades haben dazu beigetragen, ein zeitgenössisches neues Kunst-, Kultur- und Gemeindezentrum in Norfolk zu schaffen, das die Geschichte auf den neuesten Stand bringt und gleichzeitig die Vergangenheit grüßt.

Wells Maltings, ein ehemaliger Mälzereibetrieb aus dem 19. Jahrhundert in Wells-Next-the-Sea, wurde mehrfach renoviert und erweitert, um das Gebäude zu revitalisieren und es in North Norfolks führendes Kunst- und Kulturerbe-Zentrum zu verwandeln. Die Wahl des Fassadenmaterials für den Neubau war immer entscheidend für den Gesamterfolg des Projekts. Messing wurde gewählt, weil es eine Ästhetik schuf, die sich von den mit Stufe II ausgezeichneten, denkmalgeschützten Ziegel- und Feuersteinmauern des bestehenden Gebäudes unterscheidet und doch bestens mit ihnen harmonisiert. Das Messing wird im Laufe der Zeit zu warmen Erdtönen reifen und eine ästhetisch ansprechende Patina bilden, die die ursprünglichen Ziegel- und Feuersteinwände der Mälzerei weiterhin ergänzt.

Der Auftrag an die Architekten Chaplin Farrant lautete, eine neue, ganzjährige Destination für Künstler, Einheimische und Touristen zu schaffen, die als kulturelles Herzstück der Gemeinde dient. Dies gelang den Designern, indem sie einen flexiblen Raum schufen, der von verschiedenen Gruppen genutzt wird, und das Erbe der bestehenden Mälzereien bewahrt. Ein neues verglastes, hochgezogenes Atrium fungiert als Puffer zwischen den beiden markanten Bauwerkenmit einer großzügigen Dachlaterne , die den Raum mit natürlichem Licht durchflutet. Der messingverkleidete Anbau hat eine ähnliche Größe wie das ursprüngliche Gebäude und kündigt nun Wells Maltings als einen der bedeutendsten neuen Architekturentwürfe Norfolks an.

Mit vertikal verlängerten Messing-Regenschutzpaneelen an der beeindruckenden Fassade mit einem traditionellen, handgefertigten Zinkdach ist das neue Kunstgebäude ein markanter Entwurf, der eine neue Identität für die ganze Stadt schafft. Während clevere Details zwischen dem Zinkdach und den Messingpaneelen einen nahtlosen Übergang zwischen den beiden Elementen ermöglichen, werden bimetallische Korrosionsherausforderungen beseitigt und einem historischen Gebäude eine moderne Note verliehen. Das Verkleidungsprodukt ist ein leichtes Wabenplattensystem, das eine hochfeste, außergewöhnlich flache und kostengünstige Lösung bietet. Dies ermöglichte es Chaplin Farrant, dieses einzigartige, auffällige und preisgekrönte Projekt innerhalb des ursprünglichen Budgets des Kunden zu gestalten. Die Maltings erhielten Unterstützung vom Heritage Lottery Fund und einer Reihe von Partnerfirmen und Einzelpersonen.

Die Messingverkleidung bei Wells Malting bildet einen äußeren Regenschutz, der die innere Struktur vor Wind und Regen schützt. Das von Proteus Facades gelieferte Fassadenverkleidungssystem ist mit Leitblechen versehen, so dass ein hinterlüfteter Hohlraum die Luft zirkulieren lässt und die innere Struktur vor Feuchtigkeit schützt.

Das Wells Malting Projekt wurde für eine Reihe von Auszeichnungen nominiert. Es erhielt eine besondere Belobigung bei den Graham Allen Awards, die Projekte würdigen, die den bedeutendsten Beitrag zur gebauten Umwelt im Bezirk geleistet haben, und kam kürzlich für die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) East of England Awards in den Kategorien Commercial und Community Benefit unter die Finalisten. Die Auszeichnungen würdigen herausragende Leistungen in der gebauten Umwelt und zeigen die Erfolge der RICS-Profis und ihre Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung.

Wells Maltings bleibt ein historisches Gebäude, aber mit einer besonderen Note; ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie alte und neue Baustile und Materialien zusammenwirken können. Das abgeschlossene Projekt schafft ein kulturelles Wahrzeichen und einen einladenden, zeitgenössischen Gemeinschaftsraum mit einem hochmodernen Theater und Kino, einem Heritage Centre, einem Besucherinformationszentrum, einem attraktiven Café und einer Bar sowie einer Kunstgalerie.

Bilder: Sarah Toon Fotografie

Teilen: 

Gebäude

Fertigstellung: 
2019
Land: 
Großbritannien
Stadt: 
Wells-next-the-sea

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Gebäudeart: 
Kultureinrichtungen
Kupferart: 
Messing

Architekt

Name, office: 
Chaplin Farrant

Kupferlieferant

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren