Startseite » Referenzen » Studentenwerk - Universität Warwick, Großbritannien
Referenzen

Studentenwerk - Universität Warwick, Großbritannien

MJP Architects

Eine 11,5 Millionen Pfund teure Sanierung des 1960 erbauten Studentwerkgebäudes. Die "aktive Fassade" zum neuen Platz (der Neugestaltung des Studentenwerks) ist für den Masterplan des Hochschulgeländes wichtig. Sie verschafft dem Studentenwerk eine neue, hochklassige Identität.

Warum Kupfer?

  • Ein Schlüsselelement der Fassade war die Gewölbedecke des neuen dreieckigen, segelähnlichen Daches, das eine hochwertige Ausführung und bestes Material benötigte. 
  • Wir haben viele Optionen geprüft und entschieden, dass Kupfer die erforderliche Qualität und Anmutung bietet.

Die Struktur

  • Das Rastermuster basierte auf der baulichen Struktur der bereits existierenden Betonkassettendecke.
  • Das Raster bestimmte die Position des Oberlichtaufbaus, wo die Verglasung auf die Decke trifft, so dass die Umgrenzungslinie schwer zu erkennen ist und die Gesamtform des Daches vollständig beibehalten wird.

 Im Detail

  • Das Kupfer wurde nicht behandelt, damit es innen und außen unterschiedlich verwittert.
  • Das Kupfer wurde nicht vor Ort in eine dreieckige Form gebracht.
  • Es wurden Dreiecksmaße verwendet, die den Maßen von Standardrollen entsprechen, um Abfälle zu minimieren.
  • Blechabfall wurde benutzt, um "Schattenfugen"-Leibungen zwischen den Blenden zu verkleiden.
Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
University of Warwick
Fertigstellung: 
2010
Land: 
Großbritannien
Stadt: 
Warwick

Kategorien

Anwendungen: 
Interieur
Dächer
Gebäudeart: 
Bildungseinrichtungen
Kupferart: 
Klassik
Eigentümer: 
Neu

Architekt

Name, office: 
MJP Architects
Address & description: 
9 Heneage StreetSpitalfieldsLondon E1 5LJ

Kupferlieferant

Titel: 
Cotswold Metal Roofing

Awards

Jahreszeit: 
2011

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren