Startseite » Referenzen » Residenz Záběhlice, Tschechien
Referenzen

Residenz Záběhlice, Tschechien

Atelier KAAMA

Eine ausgedehnte Wohnanlage in Prag verwendet drei Kupferschattierungen, um eine gewagte, horizontal geschichtete Oberfläche zu erstellen, die ihre drei ineinanderfließenden rautenförmigen Gebäudemassen umhüllen. Dieses Verfahren war schon vorher bekannt – aber normalerweise in vorpatiniertem Grün, weshalb diese Gestaltung in Brauntönen eine faszinierende Weiterentwicklung ist.

Mit der Residenz Zabehlice soll eine bestehende weitläufige Sportanlage mit einer gewachsenen Landschaft vereint werden. Ein geradliniger Erdgeschossbau mit darunter befindlichem Parkhaus, in dem sich Verwaltung-, Fitness- und Wellnessbereich befinden, sitzt unter einem Trio abgeschrägter trapezförmiger Massen, das von schlanken Säulen gestützt wird und zwei Etagen mit Wohnungen enthält. Laut Aussage der Architekten sollen diese Massen
an drei gestrandete Schiffe erinnern, deren Seiten horizontal übereinanderliegen und die genagelte Bauweise der Boote symbolisieren . Die solide und kompakte Masse des Erdgeschossbaus öffnet sich mit einer verglasten Wand nach Süden. Die restlichen Fassaden bestehen aus Sichtbetonplatten. Im Gegensatz dazu besteht das trapezförmige Trio darüber aus markanten Kupferdetails, die durch horizontal angeordnete Verglasungsstreifen
unterbrochen sind, einige drehen sich aus der Wand heraus und bilden einen Erker. Großzügig verglaste Wände nach Norden sind dem von Bäumen gesäumten Fluss Botic zugewandt. Diese drei Bereiche enthalten Luxusappartments, von denen jedes eine eigene Dachterrasse hat. Die restlichen Dachflächen sind einfach bepflanzt. Die Trapeze sind in horizontaler Richtung mit 200 mm breiten Kupferplatten verkleidet, die 2 m bis 4 m lang und Teil eines hinterlüfteten Verkleidungssystem auf isoliertem Stahlbetonunterbau sind. Einer der faszinierendsten Aspekte des Plans besteht in der Kombination dreier verschiedener Farbtöne, um einen weichen Übergang vom helleren zum dunkleren Kupfer zu schaffen. Das wird erreicht, indem man standardmaschinenglattes Kupfer mit Material kombiniert, das in der Firma Luvata’s als helle und dunkle Variante vorpatiniert wurde. Die einzelnen Farbkombinationen werden nach dem Zufallsprinzip auf der Fassade positioniert, um ihr dynamisches Design zu unterstreichen und eine Rindenstruktur zu simulieren. Alle drei Farbtöne verkörpern zu ein und demselben Zeitpunkt verschiedene Stufen der natürlichen Patinierung, die über viele Jahre hinweg im Freien entstehen würde. Interessanterweise werden diese natürlichen Veränderungen für jeden einzelnen Farbton in den kommenden Monaten und Jahren ihren Lauf nehmen und dem Gebäude eine lebendige Dimension verleihen.

Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
Rezidence Záběhlice
Fertigstellung: 
2009
Land: 
Tschechien
Stadt: 
Praha 10 - Záběhlice
Standort: 

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Gebäudeart: 
Wohngebäude
Sport- und Freizeiteinrichtungen
Kupferart: 
Klassik
Vor-Oxidiert
Eigentümer: 
Neu

Architekt

Name, office: 
Architektonický Ateliér KAAMA s.r.o.
Address & description: 
Ing.arch. Karel Mrázek, Ing.arch. Jan Tichota

Awards

Jahreszeit: 
2011

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren