Startseite » Referenzen » Multifunktions-Zentrum in Longarone (BL), Italien
Referenzen

Multifunktions-Zentrum in Longarone (BL), Italien

Giulia Della Giustina

Die ehemalige Grundschule in Soffrano, die in den 30er Jahren erbaut wurde und viele Jahre leerstand, wurde restauriert, angepasst und erweitert. Das Gebäude wurde in einen Treffpunkt für die lokale Gemeinde umgewandelt. Das neue Zentrum besitzt zwei Konferenzräume, die für öffentliche Versammlungen oder Kunstausstellungen genutzt werden können, sowie Außenbereiche für Freizeitaktivitäten.

Der lokale Stein, Castelavazzo, wurde für das Erdgeschoss und die Treppe verwendet. Lärchenholz wurde im Mehrzweckraum auf der ersten Etage verbaut.

Bei dem Prozess, das Gebäude wieder nutzbar zu machen, wurde eine Reihe von Trennwänden und -decken entfernt und ein Raum, in dem sich die Treppe befindet und der durch schmale Fenster einen Ausblick in die Landschaft gewährt, an der Seite hinzugefügt. Der neue Raum befindet sich auf der östlichen Seite des Gebäudes, gegenüber einem Tal und parallel zu der Hauptstraße, die zum anderen Ende des Tals führt.

Die Verkleidung des neuen Raumes besteht aus horizontalen Bändern aus voroxidiertem Kupfer, die mit den Farben der umliegenden Landschaft verschmelzen. Die Wahl fiel auf Kupfer aufgrund seiner Ästhetik (ein natürliches Material, das mit der Zeit verwittert) und seiner Wirtschaftlichkeit (Lebensdauer von über 100 Jahren). Die Materialwahl der Architekten spiegelt den Lebenszyklus, den Energie- und Ressourcenverbrauch, die Instandhaltungskosten und die Umweltauswirkungen des Gebäudes wider.

Lange, schmale Fenster, die als bildhafte Elemente verwendet werden, sind für jene eine Hilfe, die die Hauptstraße in den Stunden der Dunkelheit befahren. Sie bilden "Lampen", die helfen, die Lage des Gebäudes zu erkennen,  und enthüllen durch ihre farbliche Veränderung, was im Gebäude passiert. Das Projekt wurde entlang sehr einfacher, ordentlicher Vorgaben entworfen. Das entstandene Gebäude umspannt die Geschichte, das Landleben und die heutige Gemeinde.

Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
Comune di Longarone
Fertigstellung: 
2011
Land: 
Italien
Postleitzahl: 
32013
Stadt: 
Longarone
Straße: 
Via Soffranco 8
Standort: 

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Gebäudeart: 
Öffentliche Plätze
Kultureinrichtungen
Kupferart: 
Vor-Oxidiert
Eigentümer: 
Renovierung

Architekt

Address & description: 
SAAS - Studio Architettura Alessandro Sacchetvia Mezzaterra 6332100 Bellunotel. 0437 942272e mail: alessandrosacchet@yahoo.itGruppo di progettazione: arch. Alessandro Sacchet, arch. Francesca Bogo, arch. Fulvio Caputo, ing. Marco RedolfiDirettore lavori: arch. Alessandro Sacchet

Kupferlieferant

Titel: 
Gela S.n.c
Adresse: 
Via Cima da Conegliano, 31056 Roncade (TV) tel. 0422 707040; fax 0422 840827 e mail: info@gela.it
Beschreibung: 

Via Roma, 60, 32013 Longarone (BL)

tel. 0437 575811

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren