Startseite » Referenzen » Esselunga Supermarkt, Mailand, Italien
Referenzen

Esselunga Supermarkt, Mailand, Italien

Fabio Nonis

Bei diesem Projekt geht es um die Neugestaltung des Esselunga Supermarktes der Viale Papiniano in Mailand: ein dreistöckiges Gebäude aus dem Jahr 1970.

Der Verkaufsraum und die Lagerräume befinden sich im Erdgeschoss, die Umkleideräume für die Mitarbeiter und die Technikräume befinden sich im Keller, während das Dach leicht über den Bürgersteig hinausragt und als Parkplatz genutzt wird.

Das Gebäude musste im Innenbereich erneuert werden (Gestaltung und mechanische Anlagen) und aufgrund des schlechten Zustands der Außenmaterialien und des unzureichenden Energiestandards der Mauern auch an den Fassaden. Im Jahr 2015 betraf die Neugestaltung nicht nur technische und funktionale Probleme, sondern zielte auch auf ein neues architektonisches Bild des Gebäudes ab. Die Stahlkonstruktion wurde modifiziert, um den Teil des Daches, der über die vordere Fassade kragt, zu erhöhen und zu vergrößern, wodurch eine überdachte Fläche vor dem Eingang entsteht.

Der untere Teil der Fassade war mit Steinplatten verkleidet, während der freitragende Teil mit Kupferpaneelen beschichtet war: zwei natürliche Materialien, die sich im Laufe der Zeit verändern. Besonders der Oxidationsvorgang der Kupferpaneele (4 mm dick) wird schrittweise unterschiedliche Farbtöne erzeugen. Um den anfänglichen Glanz des Kupfers zu eliminieren, wurden die Paneele so behandelt, dass der natürliche Oxidationsvorgang beschleunigt wurde.

Die Architekten erläutern: "Um den anfänglichen Glanz des Materials zu unterdrücken, ohne seine außerordentliche Fähigkeit zu beeinflussen, mit den verschiedenen Lichtverhältnissen, die sich je nach Uhrzeit und Jahreszeit verändern, zu interagieren, wurden die Kupferpaneele vor der Installation in ein Bad aus schwacher Säurelösung getaucht. Diese Säurelösung beschleunigte den natürlichen Oxidationsvorgang, indem sie die Kupferpaneelen matter machte ohne die natürliche Leuchtkraft des Materials und seine Fähigkeit, sich im Laufe der Zeit zu verändern, zu beeinträchtigen: denn dies macht die Einzigartigkeit und Schönheit von Kupfer aus."

Teilen: 

Gebäude

Eigentümer: 
Esselunga Spa
Fertigstellung: 
2015
Land: 
Italien
Stadt: 
Milano

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Gebäudeart: 
Handel und Gewerbe
Kupferart: 
Klassik
Eigentümer: 
Renovierung

Architekt

Name, office: 
Studio di Architettura Fabio Nonis

Kupferlieferant

Titel: 
KME Italy Spa

Awards

Jahreszeit: 
2017

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren