Startseite » Artikel

Artikel

Das Copper Architecture Forum Magazin gibt es nun auch als iBook

Die Ausgabe 34/2013 wurde in ein attraktives iBook umgewandelt: ein wahres Vergnügen, dieses anregende Magazin auf dem iPad zu lesen.

Finalisten für den European Copper in Architecture Award 2013 bekanntgegeben

Ein internationale Jury aus Architekten hat die zehn Projekte ausgewählt, die für den "European Copper in Architecture Award 2013" - eine Ehrung der besten Projekte der zeitgenössischen Architektur - in die engere Auswahl kommen. Der zum 16. Mal, alle zwei Jahre stattfindende Designaward erfreut sich zunehmender Beliebtheit und zelebriert den wachsenden Einfluß von Kupfer und seinen Legierungen auf das moderne Design. 

Der Beitrag von Kupfer zur Verbesserung der Ökobilanz von Gebäuden

Auf Kupfer basierende Produkte verbessern die Wirtschaftsleistung und die Ökobilanz von vielen Anwendungen im Energie- und Verkehrswesen sowie bei Gebäuden.

Copper Architecture Forum magazine 34/2013 published

Copper Architecture Forum magazine 34/2013 published

Copper Architecture Forum Magazin 34/2013 erschienen

KONTINUITÄT UND WANDEL

Zu Beginn dieser Ausgabe möchten wir uns von Lennart Engström verabschieden, der sich aus unserem Redaktionsteam zurückzieht. Vor 18 Jahren initiierte er das Magazin Copper Forum und  war seitdem eine Schlüsselfigur in der Entwicklung des Magazins von der ersten vierseitigen Ausgabe, die sich an skandinavische Architekten richtete, bis hin zum heutigen 40-seitigen europaweiten Magazin, das in 13 Sprachen verlegt und mit einer  Auflage von 25.000 Stück herausgegeben wird. Das gesamte Redaktionsteam schätzte seine Klugheit, seine Leidenschaft für Kupfer in der Architektur und seine sanfte jedoch überzeugende Art; das Arbeiten mit Lennart war jedoch auch immer mit Spaß verbunden.

Clarion Post Hotel - Interview mit Professor Magnus Månsson, Inhaber des Architekturbüros Semrén & Månsson

Chris Hodson spricht über das Clarion Post Hotel mit Professor Magnus Månsson, Inhaber des Architekturbüros Semrén & Månsson.

Europäischer Architekturwettbewerb ausgeschrieben

Es können nun Ihre Beiträge für die 16. Europäischen Copper in Architecture Awards 2013 eingereicht werden - ein Vorzeigeprojekt für Architekten, die ihre außergewöhnlichen architektonischen Lösungen mit Kupfer und seinen Legierungen einem internationalen Publikum präsentieren möchten. Der letzte Abgabetermin für die Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Mai 2013.

Wettbewerbsbeiträge für den Europäischen Kupfer-Award 2013 können nun eingereicht werden

Wettbewerbsbeiträge für den Europäischen Kupfer-Award 2013 können nun eingereicht werden - ein Vorzeigeprojekt für außergewöhnliche architektonische Lösungen mit Kupfer und seinen Legierungen, das die Werke bei einem internationalen Publikum bekannt machen möchte.

Copper Architecture Forum Magazin 33/2012 erschienen

Copper Architecture Forum Magazin 33/2012 erschienen

Copper Architecture Forum Magazin 33/2012 erschienen

Gebäudeerweiterungen mit Kupfer

Das Thema dieser Ausgabe von Copper Forum zeigt beispielhafte Umsetzungen von Gebäudeerweiterungen, bei denen Kupfer und Kupferlegierungen eine wesentliche Rolle in der Architektur spielen. Es kann als eine typologische "Tour de Horizon" angesehen werden, die die zunehmenden Ansprüche im Materialgebrauch und neue Wege in der Realisierung umreißt.

Copperconcept in Europa – Gehen Sie auf Tour mit Google Earth!

Die Google Earth Tour "CopperConcept in Europa" stellt einige der bemerkenswertesten und interessantesten zeitgenössischen Architekturbeispiele in Europa vor, deren Dächer, Fassaden oder anderen architektonischen Elemente mit Kupfer oder Kupferlegierungen gestaltet wurden. Eine Liste der fantastischen "Kupfergebäude" befindet sich unten. Jedes Gebäude, das bei der Tour aufgeführt wird, erscheint auch noch detaillierter auf unserer Website unter der Rubrik "Referenzen".

 

Gewinnen Sie einen iPad

Wer die Augen aufhält, findet immer wieder Inspirationen für die Architektur

Eine schwedische Architektin hat den Copperconcept-iPad gewonnen.

Copyright: ItalG, Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der KME Gruppe

Neues Copper Architecture Forum Magazin erschienen

Neues Copper Architecture Forum Magazin erschienen

Neues Copper Architecture Forum Magazin erschienen

Erhaltung und Wiederbelebung als Aufgabe

Die gesamte Ausgabe des vorliegenden Copper Architecture Forum ist dem Einfallsreichtum der Architekten bei der Regenerierung der Umgebungen, in denen wir leben und arbeiten, gewidmet. Die Erhaltung bestehender Gebäude und Stadtlandschaften sowie die Anpassung an neue Nutzungen erfüllt viele Nachhaltigkeitskriterien, spart Ressourcen und steigert den Wert der jeweiligen Immobilien. Solche Projekte bringen aber auch eine Herausforderung für Architekten und Designer mit sich, denn sie müssen ihre eigene Interpretation von Geschichte entwickeln und in den Kontext des 21. Jahrhunderts setzen . 

European Copper in Architecture Awards 15

Gewinner des 15. Europäischen Kupfer-Awards stehen fest

Am 27. September wurden die Gewinner des 15. Europäischen Awards des Europäischen Kupferinstituts für außergewöhnliche architektonische Lösungen in Kupfer in einer feierlichen Zeremonie in Brüssel bekannt gegeben: Freuen durfte sich in diesem Jahr ein finnischer Preisträger. Die 66 Einreichungen repräsentieren auf vielfältige Weise den hohen Standard der europäischen Gegenwartsarchitektur und unterstreichen gleichzeitig die große Bedeutung von Kupferwerkstoffen im modernen Design. Alle für den 2011er-Award eingereichten Projekte sind auf der vor kurzem neu gestalteten Kupfer-Architektur-Website www.copperconcept.org/awards zu sehen.

European Copper in Architecture Award trophy

Der Kupfer-Award

Finalisten des Kupfer-Awards stehen fest

Projekte aus Finnland, Spanien, Italien, Großbritannien, Deutschland und Luxemburg wurden in die Endausscheidung um den 15. Europäischen Kupfer-Award des Europäischen Kupferinstituts aufgenommen. Die Auswahl 2011 wurde von renommierten internationalen Architekten und Fachleuten getroffen.

Ist Kupfer in der Architektur umweltgerecht?

Pia Voutilainen von der Scandinavian Copper Development Association
und John Schonenberger vom European Copper Institute zeigen auf, wie
der Einsatz von Kupfer in der Architektur mit dem EU-Aktionsplan für
Nachhaltigkeit in Verbrauch und Produktion (SCP) im Einklang steht.

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren