Startseite » Artikel » Copper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienen
Artikel

Copper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienen

KUPFER-KOMBINATIONEN

Wie immer präsentieren wir Ihnen eine Reihe von inspirierenden Projekten aus ganz Europa und darüber hinaus. Aber was in dieser Ausgabe auffällt, ist die Vielfalt der Ansätze zur Materialität im Design – die Art, wie Kupfer mit anderen hochwertigen Materialien kombiniert wird.

Unser erstes Projekt ist ein Wohngebäude (Seiten 4-9) in prominenter Uferlage, das mit einer goldenen Kupferlegierung verkleidet ist, die eine kontrastierende Interaktion mit dem  reflektierenden Glasnachbarn herstellen soll. Auch im Kontrast zur Umgebung steht ein prismatischer Kupferpavillon (Seiten 10-11), der den ungeliebten zentralen Hof eines vorstädtischen Bürogebäudes wieder zum Leben erweckt. 

Als nächstes kombiniert eine moderne Interpretation traditioneller Hausformen (Seiten 12-15) voroxidiertes Kupfer mit komplementär gefärbtem Mauerwerk und minimalisierten Details zu einem einheitlichen Volumen. Mit einer weiteren cleveren Materialkombination - Kupfer, Messing und drei Arten von Mauerwerk - ist ein innerstädtisches Wohnprojekt (Seiten 16-19) als optisch ansprechender Stapel aus Wohnblöcken konzipiert, der die Nutzung der Dächer durch die Bewohner maximal optimiert. Eine weitere bereichernde Materialkombination, diesmal in Australien, definiert ein Gemeindezentrum (Seiten 20-23) und nutzt geschwungenes, perforiertes Messing, das die postmoderne Anmutung noch verstärkt.

Nachhaltige und traditionelle Materialien, die in großem Stil kombiniert werden, kennzeichnen auch die Wiederbelebung einer belgischen Innenstadt (Seiten 24-27). Hier wird eine goldene Kupferlegierung auf unterschiedliche Art und Weise eingesetzt: es gibt gestanzte, expandierte und gerasterte Bereiche. Ein kontrastierender Ansatz entsteht durch große Messingbleche, die als dramatische "Bilderrahmen" einen Blick in die Proberäume und Schlüsselbereiche einer Musikschule gewähren (Seiten 28-31).

Für ein renommiertes Luxus-Spa in hervorragender natürlicher Lage (Seiten 32-35) sind nur die besten Materialien geeignet. Hier verbinden sich sorgfältig ausgearbeitete Messingverkleidungen mit Stein und Beton, womit das Gebäude organisch aus dem Berg wächst. Schließlich kehren wir zur Stadterneuerung zurück, diesmal in Moskau mit Beispielen für Wohngebäude, die neben Stein und Klinker mit vorpatiniertem und voroxidiertem Kupfer verkleidet sind.

Wir hoffen, Ihnen gefällt diese Ausgabe.

Bestellen Sie Ihre kostenlose Druckversion: CAF Anmeldung

Lesen Sie online: CAF 45/2018 online

Interne Links: 
Teilen: 
Copper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 45/2018 erschienen

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren