Startseite » Artikel » Copper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienen
Artikel

Copper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienen

UNVERGLEICHLICHES KUPFER

Diese Ausgabe lädt zu Vergleichen ein – sowohl in Bezug darauf, wie Architekten ihre Gebäude entwerfen, als auch in Bezug auf ihre Einstellung gegenüber Kupfer als modernem Werkstoff der Architektur.

Es ist faszinierend zu sehen, wie ausgesprochen unterschiedlich drei bedeutende Architekturbüros an eine einzige Typologie – das Museum – herangegangen sind und Kupfer und seine Legierungen ebenso unterschiedlich zur Charakterisierung ihrer Entwürfe eingesetzt haben. In Warschau erforschen Lahdelma & Mahlamäki die Lichtdurchlässigkeit von Fassaden mit vorpatiniertem Kupfer, das ihrer 'Laterne im Park' einen zusätzlichen grünen Schimmer verleiht (Seite 24). Foster + Partners in München modulieren dagegen Fassaden mit einem Gitter aus senkrechten Stangen, die vor konkaven Blechen angebracht sind, alles in einer goldfarbenen Kupferlegierung
(Seite 28).

Schließlich ist das Projekt von Staab Architekten in Ahrenshoop durch traditionelle Bauformen definiert, die nahtlos mit komplexen Profilblechen aus Messing verkleidet sind (Seite 34). Ein Vergleich, wie Kupfer an zwei gegensätzlichen Gebäuden verwendet wurde, die von demselben Architekturbüro – Wilkinson Eyre – entworfen wurden, ist ebenfalls aufschlussreich (Seite 16). Hier ist Kupfer Teil der selektiven Palette des Architekten von leichten und sich natürlich verändernden Materialien.

Insgesamt sind diese Projekte beispielhaft für eine wachsende Vielfalt innovativer Designs mit Kupfer, die die einzigartigen Eigenschaften des Werkstoffs optimal nutzen. Neben der optischen Fülle und gestalterischen Freiheit lohnt es sich, sich an die unvergleichliche Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit - einschließlich der Wiederverwertbarkeit - von Kupfer zu erinnern, die wir in unserem letzten Artikel (Seite 38) erörtern.

Zunächst präsentieren wir aber die zehn Finalisten, die für den diesjährigen European Copper in Architecture Award aus den 82 eingereichten Beiträgen von einer Architektenjury ausgewählt wurden. Ihre Entscheidung über die endgültigen Gewinner des Awards wird auf der BATIMAT in Paris im November bekannt gegeben. Sie können jedoch jetzt die Projekte vergleichen und online abstimmen (Näheres auf Seite 4). Und wir hoffen, dass Sie uns auf der Awards Ausstellung während der BATIMAT besuchen können. Bis bald in Paris!

Die Redaktion 

Für Ihre Ausgabe des Copper Forum registrieren Sie sich bitte auf: CAF Anmeldung

Downloaden Sie das iBook für Ihr iPad oder lesen Sie online: CAF 35/2013 online

Interne Links: 
Teilen: 
Copper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienenCopper Architecture Forum Magazin 35/2013 erschienen

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren