Referenzen

Kupfer in Ihrer Nähe

Finden Sie Ihren Weg zu außergewöhnlicher Kupfer-Architektur und lassen
Sie sich inspirieren!

Editor's choice

Photos: Christian Richters / KME / MN

Photos: Christian Richters / KME / MN

Kunstmuseum Ahrenshoop, Deutschland

Bei diesem neuen Museum stellen Staab Architekten Anpassung und Vielschichtigkeit mit einer Verkleidung aus Baubronzeprofilen dar - eine zeitgemäße Transformation der rohrgedeck

Mehr

Foto: © Ulrich Schwarz, Berlin

Foto: © Ulrich Schwarz, Berlin

Joseph Pschorr Haus in München, Deutschland

Im Oktober 2013 eröffnete das zwischen Neuhauser Straße, Eisenmannstraße und dem Altheimer Eck gelegene Joseph Pschorr Haus.

Mehr

Photo: Carola Kohler

Photo: Carola Kohler

City Plaza, Wuppertal, Deutschland

Ein fünfstöckiger Flagship-Store in Wuppertal spiegelt die historische Verbindung der deutschen Stadt mit Stoffen durch seine markanten, geschwungenen Messing- und Glasfassaden

Mehr

Photo credit: Eckhart Matthäus

Photo credit: Eckhart Matthäus

Zentrum für Strahlentherapie in Hof, Deutschland

In seiner kubischen, beinahe geschlossen wirkenden Form zeigt das Bauwerk zurückhaltende Strenge, die durch das Spiel der fallenden Linien der Fassadenteilungen gebrochen wird.

Mehr

Photo: Olaf Rohl

Photo: Olaf Rohl

Der Goldfisch, Hamburg, Deutschland

Bekannt als „Goldfisch” zeichnet sich das neue Bürogebäude in Hamburg durch seine fischschuppenartige Abdeckung aus goldenen Kupferlegierungs-Schindeln aus.

Mehr

Photo: Jan Bitter for Optimist Design

Photo: Jan Bitter for Optimist Design

Red Bull Tonstudio in Berlin, Deutschland

Optimist Design aus Los Angeles stellen ihr skulpturales Kupfer-Tonstudio vor, eingerichtet in einem Kraftwerk aus den 20er Jahren in Berlin.

Mehr

Artikel

Kupfer wird als Dach- oder Fassadenmaterial oder aber für Regenrinnen oder Regenfallrohre eingesetzt. Es ist ein traditioneller und gleichzeitig moderner Werkstoff, der aus unserem Stadtbild nicht wegzudenken und bei Architekten und Bauherren sehr beliebt ist. Das Metall ist korrosionsbeständig, leicht verarbeitbar und lange haltbar, mit einem geringen Wartungsaufwand, einer sehr guten Ökobilanz und einer 100 % Recyclingfähigkeit. Dennoch kommt es aufgrund mangelhafter Informationen immer wieder zu Baubeschränkungen oder sogar kompletten Einsatz-Verboten bei Baugenehmigungsverfahren.

Wichtige Änderungen der europäischen Umweltzertifizierung würdigen nun den Beitrag, den ein unendlich recycelbares Material wie Kupfer zur Kreislaufwirtschaft leisten kann: sie werden den Planern bei der Auswahl der nachhaltigsten Materialien helfen.

FOKUS KUPFER

Die Fokussierung auf ein einziges Material - wie wir es hier mit Kupfer in all seinen Formen tun – ermöglicht aufschlussreiche Vergleiche verschiedener architektonischer Ansätze von unterschiedlichen Designern. Ein gemeinsamer Nenner in dieser Ausgabe ist die Faszination des Designers für Kupfer als lebendiges, sich veränderndes Material, das oft den Kontext eines Gebäudes widerspiegelt, sei es historisch oder geographisch.

Der Wettbewerb “Copper and the Home”, der zum siebten Mal vom italienischen Kupferinstitut durchgeführt wurde, zeichnet junge Designtalente aus der ganzen Welt für ihre Arbeiten mit Kupferwerkstoffen aus. Die jungen Designer und Studenten präsentierten verstärkte Projekte, bei denen die Eleganz und Duktilität von Kupfer in verschiedenen Typologien von Möbelaccessoires zum Ausdruck kommen und ungewöhnliche Anwendungen und Formen mit traditionellen Merkmalen mutig kombiniert werden. Mit dem ersten Preis in der Profi-Kategorie Architekten und Designer wurde in diesem Jahr der deutsche Designer Cornelius Comanns mit seinem Projekt „Kink“ ausgezeichnet.

Video

The New Lenbachhaus in Munich | Arts.21

More videos
Veröffentlichungen
Der European Copper in Architecture Award zeichnet Projekte der zeitgenössischen Archtektur aus, die die Schönheit und Vielseitigkeit von Kupfer und seinen Legierungen bestens repräsentieren. Er versucht auch, einem breiteren internationalen Publikum inspirierende Projekte vorzustellen, von denen einige sonst unerkannt bleiben würden.
 
 
PDF icon PDF herunterladen

Rund um Kupfer

Bauherren

SHK-Profis

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren