Referenzen

Wohn-Turm in Pori, Finnland

Poris höchstes Wohngebäude - der neue Turm Linnainmaankulma - ist ein Symbol für die lange Geschichte der Kupferproduktion in der finnischen Stadt. Tatsächlich wurde das Kupfer, das für die Außenhaut verwendet und in verschiedenen Grüntönen vorpatiniert wurde, in der lokalen Kupfermühle hergestellt.

Das schlanke Gebäude befindet sich an einer wichtigen Kreuzung und bildet ein Wahrzeichen im Herzen der Stadt und des orthogonalen Straßennetzes. Der 12-stöckige Kupferturm, der sich über vier Park – und Einzelhandelsebenen erstreckt, verfügt über 42 Apartments von 45 bis 125 qm. Natürlich genießen die Bewohner dramatische Blicke über die Stadt und darüber hinaus; die Lebensräume erstrecken sich bis auf die großzügigen Balkone. Die unteren Ebenen beherbergen ein Einkaufszentrum und andere Annehmlichkeiten, darunter ein Restaurant und ein Café.

Die Wahl der Kupferverkleidung geht über die lokalen Bedingungen hinaus, da sich die Fassaden dieses hohen Gebäudes über die Stadt, nur wenige Kilometer vom Bottnischen Meerbusen entfernt an der Westküste Finnlands, erheben. Das Material muss Beständigkeit und Langlebigkeit bei minimalem Wartungsaufwand garantieren und den anspruchsvollsten Wetterverhältnissen trotzen.

Teilen: 

Gebäude

Fertigstellung: 
2016
Land: 
Finnland
Postleitzahl: 
28100
Stadt: 
Pori
Straße: 
Isolinnankatu 19
Standort: 

Kategorien

Anwendungen: 
Fassaden
Gebäudeart: 
Wohngebäude
Kupferart: 
Vor-Patiniert
Eigentümer: 
Neu

Architekt

Name, office: 
Sigge Architects

Find out more

Birgit Schmitz

Wenn Sie diese Seite nutzen, gestatten Sie den Gebrauch von Cookies. Erfahren Sie mehr dazu unter diesem link.

Akzeptieren